Turnerbund 1906 Witterschlick e.V.
Turnerbund 1906 Witterschlick e.V.

Presse 2015

1:0 für ein Willkommen

Wir in Alfter, 19.12.2015

Weihnachtsfeier TBW-Bambinis 11.12.2015

Quelle: Hardtberg-Bote

American Football endlich auch im Vorgebirge

Witterschlick. Der Turnerbund Witterschlick (TBW) hat es geschafft: Endlich können interessierte Sportler auch im linksrheinischen Rhein-Sieg-Kreis dem American Football frönen. Jeden Freitag von 19.30 bis 21.30 Uhr bieten der TBW und Coach Marco Hirst diese aufstrebende und zugleich außergewöhnliche und anspruchsvolle Sportart im "Stadion im Tonrevier" (Auf dem Schurweßel 2) an. Wer interessiert ist und mitmachen möchte, kommt einfach zum unverbindlichen Probetraining zu der genannten Zeit vorbei. Weitere Informationen: www. tb-witterschlick.de (WDK)

Wir in Alfter, 21.11.2015

American Football – das neue Sportangebot beim Turnerbund 1906 Witterschlick e. V.

LSB NRW, Fotografin: Andrea Browinkel

American Football ist die aufstrebende und zugleich außergewöhnliche und anspruchsvollste Sportart in NRW, die es ab sofort jeden Freitag von 19.30 – 21.30 Uhr im "Stadion im Tonrevier", Auf dem Schurweßel 2 in 53347 Alfter gibt.

Sie haben Spaß an der Bewegung und sind mindestens 19 Jahre alt – dann schauen Sie doch einfach mal zum unverbindlichen Probetraining vorbei; unser Coach Marco Hirst und die Team-Mitglieder freuen sich Sie kennenlernen zu dürfen. Übrigens wir der einzige linksrheinischer Verein im Rhein-Sieg-Kreis wo diese Sportart angeboten wird. Weitere Informationen finden Sie unter www.tb-witterschlick.de.

 

Sie möchten sich ein persönliches Bild machen? Dann freuen wir uns Sie am  Freitag, 23. Oktober 2015 um 19.30 Uhr im Stadion im Tonrevier" begrüßen zu dürfen.

Kabinett-Online, 16.10.2015

Quelle: Hardtberg-Bote

FIFA WM-Pokal zu Gast beim TBW am 05.07.2015

WM-Pokal war für einen Tag in Witterschlick der Star
Wir in Alfter, 18. Juli 2015
WirInAlfter.pdf
PDF-Dokument [84.8 KB]

Kampagne "Ehrenrunde": WM-Pokal lockt Fans nach Witterschlick

ALFTER. Der 5. Juli 2015 wird den Verantwortlichen beim Turnerbund Witterschlick lange in Erinnerung bleiben. Schließlich können sich nur wenige Fußballvereine in Deutschland damit rühmen, einmal den WM-Pokal auf ihrem Vereinsgelände beherbergt und ihn dort der Öffentlichkeit gezeigt zu haben.

Entsprechend groß war am Sonntag der Andrang von Interessierten, die allesamt die goldene Trophäe in Witterschlick sehen wollten.

Um den Pokal in den beiden offiziellen Trucks des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) in Augenschein zu nehmen, brauchten die Fans jedoch einige Geduld: Da immer nur eine kleine Gruppe in die Trucks durfte, bildete sich davor eine lange Schlange. Wer es dann ins Innerste geschafft hatte, den erwartete zunächst eine spezielle Inszenierung, die an den Triumph der deutschen Nationalmannschaft bei der WM in Brasilien im letzten Jahr erinnerte. Unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen ging es dann weiter in einen Nebenraum, wo der Pokal ausgestellt war. Wer nun gehofft hatte, diesen im Stile von Ex-Kapitän Philipp Lahm in die Höhe recken zu können, wurde enttäuscht: Die Trophäe befand sich hinter Sicherheitsglas, sodass den Fans nur ein Foto mit dem Heiligtum des Fußballs blieb.

Dass man den WM-Pokal überhaupt in Witterschlick zu sehen bekam, verdankten die Fans dabei der Kampagne "Ehrenrunde" des DFB, bei der sich die TB-Vereinsverantwortlichen erfolgreich beworben hatten. "Wir haben innerhalb von kurzer Zeit eine Bewerbung aufgestellt und waren dann völlig überrascht, als wir im April die Zusage bekamen", erzählte der Vorsitzende Daniel Schreiner. Schwerpunkt der Witterschlicker Bewerbung war der berühmte Reporter Herbert Zimmermann, der das 54er-Finale zwischen Deutschland und Ungarn kommentiert hatte und seine letzte Ruhestätte auf dem Friedhof im Ort fand. Zu seinen Ehren wurde die Straße "Auf dem Schurweßel", an der sich das Vereinsgelände befindet, am gestrigen Tag in "Herbert-Zimmermann-Allee" umbenannt. Lobende Worte erhielt der Verein zudem von Alfred Vianden, dem Präsidenten des Fußballverbandes Mittelrhein, der zugleich die Bedeutung des Amateurfußballs hervorhob: "Dass der DFB den Pokal zu den kleinen Vereinen bringt, verdeutlicht auch die Wichtigkeit der Ehrenamtler. Nicht umsonst hat DFB-Präsident Wolfgang Niersbach gesagt: ?Wir alle sind Weltmeister.?"

Neben dem WM-Pokal als Hauptattraktion konnten die Gäste im Vereinsheim auch eine DFB-Ausstellung besichtigen oder an einer Führung zum Grab der Reporter-Legende Herbert Zimmermanns teilnehmen.

General-Anzeiger Bonn, 06.07.2015

FIFA-WM-Pokal bringt goldenen Glanz - Ganz Witterschlick ist Weltmeister
Kölnische Rundschau, 06.07.2015
KoelnischeRundschau.pdf
PDF-Dokument [68.1 KB]
DFB-Ehrenrunde: 2. Stopp: TB 1906 Witterschlick
Pressebericht des Fußball-Verband Mittelrhein am 05.07.2015
FVM.pdf
PDF-Dokument [18.5 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Turnerbund 1906 Witterschlick e.V.

E-Mail

Anfahrt